Anmeldung
Demenz Meet
Zürich

Workshop

Gefühlsdolmetschen bei Menschen mit Demenz

Workshop für Angehörige mit Mikromimik-Expertin Marlis Lamers

Sprache ohne Worte: Emotionserkennung bei Menschen mit Demenz

– Montag, 30. September 2019, 9 bis 17 Uhr
– Im Kulturmarkt in Zürich
– 490.- pro Person, zzgl. MwSt.
– Durchführung ab 10 Personen
– Anmeldeschluss 30. August 2019

Die Diagnose Demenz macht Angst. Den Betroffenen und ihren Angehörigen. Das Leben steht plötzlich Kopf, viele Fragen und Herausforderungen wollen bewältigt werden. Hinzu kommt auch noch der fortschreitende Verlust der gewohnten Verständigung. Der einst so vertraute Mensch verändert sich, die verbale Sprache lässt immer mehr nach. Alle im Umfeld spüren mehr, was der Mensch mit Demenz möchte, als dass sie es wissen. Das Bauchgefühl wird immer wichtiger. Aber ist das, was wir wahrnehmen auch das, was der Mensch mit Demenz möchte? Ein hervorragendes Hilfsmittel ist die Emotionserkennung, zu der die Mikromimik gehört.

Du lernst eine Möglichkeit kennen, die wahren Gefühle der Menschen zu sehen und ihre Bedürfnisse richtig zu deuten. 

Im 1-Tages-Workshop mit Marlis Lamers erlernst du das Grundvokabular der «Sprache ohne Worte» und wie du es anwendest. Wir erarbeiten die 7 Primäremotionen und beschäftigen uns ausführlich mit der nonverbalen Kommunikation und deiner eigenen Wahrnehmung. Anhand der Muskelbewegungen im Gesicht lernst du die einzelnen Gefühle voneinander zu unterscheiden. Ein aufschlussreiches Kommunikationsmodell erleichtert dir das Verständnis deines Gegenübers. Mit Ausschnitten aus dem TV analysieren wir die Wirkung von Menschen und vertiefen das Vokabular.

Am Ende des Tages nimmst du anders wahr – versprochen!

Organisatorisches

Der Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen statt. Anmeldeschluss ist der 30. August 2019. Bei Durchführung erhältst du alle Detailinformationen per E-Mail zugestellt, ebenfalls die Rechnung über 490 Franken (zzgl. MwSt). Im Preis sind Mittagessen, Getränke und Brainfood inbegriffen.

Gefühlsdolmetscherin Marlis Lamers am Demenz Meet Zürich 2018

Gefühlsdolmetscherin Marlis Lamers am Demenz Meet Zürich 2018

Marlis Lamers

«Sehen, was man nicht hört, und verstehen, was man sieht.»

Das ist das Credo von Gefühlsdolmetscherin Marlis Lamers. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Ausbildung von Menschen, die in der Trauerarbeit, im Hospiz oder auf Palliativ-Stationen tätig sind.

Dort, wo Menschen ihre verbale Sprache langsam verlieren, ist die Fähigkeit, Emotionen richtig zu erkennen, essentiell wichtig. Lamers hat langjährige Erfahrung in der Begleitung schwer kranker Menschen. Diese Erfahrungen und die damit verbundene notwendige Kommunikationsfähigkeit, haben sie geprägt und veranlasst, ihr Wissen rund um die wortlose Kommunikation zu vertiefen.

Website von Marlis Lamers:
www.kommunikation-wortlos.de

Interview auf alzheimer.ch:
https://bit.ly/2VTtCBs

Anmeldung

Eine Veranstaltung von

demenz_zuerich_logo